Zum Hauptinhalt springen

Das heisseste Internetphänomen

Der Foto-Onlinedienst Dailybooth könnte die Webwelt nachhaltig verändern – wie einst Facebook und Twitter.

Belanglos, aber erfolgreich: Die Dailybooth-Macher treiben eine Entwicklung vorwärts, die mit Facebook ihren Anfang nahm.
Belanglos, aber erfolgreich: Die Dailybooth-Macher treiben eine Entwicklung vorwärts, die mit Facebook ihren Anfang nahm.
Dailybooth.com

Vielleicht ist das Erfolgsrezept wirklich so einfach: «Es ist kostenlos. Und es macht sauspass. Weil da alle nett sind.» Das jedenfalls ist die Meinung einer Nutzerin des Ratgeberportals Gutefrage.net zum sozialen Netzwerk Dailybooth.com.

Das Teenie-Portal ist der Web-2.0-Star der Stunde. 30 Millionen Frauen und Männer klicken Monat für Monat auf Dailybooth.com, 90 Prozent davon sind jung (unter 24 Jahren) und damit wird Dailybooth.com für die Werbebranche eine willkommene Twitter- und Facebook-Alternative.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.