Zum Hauptinhalt springen

Die billigste Reise der Welt

Per Twitchhiker um die halbe Welt. Ein Brite hat es vor – und viele haben mitgemacht. Die Welt? Bloss einen Twittereintrag entfernt.

Die neue Reiseart: Paul Smith ist per Twitter von Newcastle nach Neuseeland gereist.
Die neue Reiseart: Paul Smith ist per Twitter von Newcastle nach Neuseeland gereist.

Heute New York, morgen Mailand – aber keine Ahnung, wo essen, geschweige denn schlafen und vor allem das Geld dafür kriegen? Der Brite Paul Smith hat die Lösung gefunden: In dreissig Tagen gelangte er dank Twitter ans andere Ende der Welt. Von Leuten, die Smith auf der Social-Media-Plattform mit Rat und Tat zur Seite standen, hat er sowohl Bleibe, als auch Geld für seine Reise bekommen. Sein Projekt wird er bald in Buchform auf Amazon verkaufen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.