Zum Hauptinhalt springen

Die unterschätzte Gefahr eines Internetblackout

Ein Totalausfall des Internets in der nächsten Dekade ist wahrscheinlich, warnt die Universität St. Gallen. Die Schäden wären immens.

Wieder zurück zum Telex? Die Auswirkungen eines grossflächigen Internetausfalls sind unabsehbar.
Wieder zurück zum Telex? Die Auswirkungen eines grossflächigen Internetausfalls sind unabsehbar.
STR, Keystone

«Too big to insure»: Den Schaden, der durch einen Totalausfall des Internets entstehen würde, kann kein Versicherungsunternehmen schultern. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Universität St. Gallen, die heute publiziert wurde.

Die Autoren haben 25 Experten befragt, wie gross sie das Risiko für einen Zusammenbruch des Datenverkehrs einschätzen. Die erschreckende Antwort: Die Sicherheitsexperten halten ein solches Szenario innerhalb der nächsten zehn Jahre nicht für ausgeschlossen. Im Gegenteil: Zwischen 30 und 60 Prozent bezifferten sie die Wahrscheinlichkeit eines längeren Blackout global oder für eine grössere Region – im Schnitt 42,7 Prozent. Das Resultat hat auch einen der Autoren überrascht: «Ich war bis anhin auch von den 10 Prozent als Referenz ausgegangen, von denen man auch beim World Economic Forum gesprochen hat», sagt Martin Eling, einer der Autoren der Studie und Professor für Versicherungsmanagement an der Universität St. Gallen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.