Zum Hauptinhalt springen

ETH-Forscher holen Facebook auf den Boden der Realität zurück

100 Milliarden Dollar soll die Social-Media-Plattform wert sein. Total überbewertet, sagt eine Zürcher Studie. Die Forscher wollen zudem den Zeitpunkt des Facebook-Börsengangs kennen.

Der von Experten gehandelte Wert seines Unternehmens hat die irdischen Sphären verlassen: Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.
Der von Experten gehandelte Wert seines Unternehmens hat die irdischen Sphären verlassen: Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.
Reuters

Bono hat ihn, und weitere Investoren auch: Einen Anteil an Facebook. Inzwischen ist die Gemeinde der Facebook-Investoren auf über 500 angewachsen. Gehandelt werden können die Beteiligungen allerdings noch nicht, auf den Börsengang wartet die internationale Anlegerschaft weiterhin. Wenn es allerdings darum geht, die Firma zu bewerten, schiessen die Berater und Analysten aus allen Rohren. Bis zu 100 Milliarden Dollar wurden in den Finanzmedien herumgeboten, dem widersprechen mochten nur wenige.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.