Zum Hauptinhalt springen

Ewiger Google-Rivale mit neuem Mail-Programm

Yahoo sieht sich technologisch wieder in der Spur. Die Nutzer sollen das noch in diesem Herbst merken, wenn sie einen überarbeiteten Mail-Dienst und auch neu aufbereitete Suchergebnisse bekommen.

Vor einer schwierigen Aufgabe: Die Aufmerksamkeit der Nutzer und damit das Geld der Werbeindustrie wandert immer mehr in Richtung soziale Netzwerke.
Vor einer schwierigen Aufgabe: Die Aufmerksamkeit der Nutzer und damit das Geld der Werbeindustrie wandert immer mehr in Richtung soziale Netzwerke.
Keystone

Yahoo sei entschlossen, einer der wichtigsten Anlaufpunkte für Internetnutzer zu bleiben, erklärte Yahoo-Manager Blake Irving, der seit April für die verschiedenen Produkte des Unternehmens zuständig ist.

In den nächsten drei Jahren werde Yahoo ständig neue Produkte und Neuerungen vorstellen, die den Menschen einen Grund böten, länger auf der Website von Yahoo zu bleiben und sie öfter zu besuchen. Für das Unternehmen würde das mehr Werbeeinnahmen bedeuten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.