Zum Hauptinhalt springen

Facebook ist vermurkst

Wer sich in Facebook verrannt hat, findet mit der hübsch gemachten App Path den Weg zurück zum engen Freundeskreis.

Die Zeit scheint reif: Path besticht mit einem attraktiven animierten Interface.
Die Zeit scheint reif: Path besticht mit einem attraktiven animierten Interface.
Screen: TA

Freundschaften pflegt man in unserer Zeit vorwiegend digital, konkret via Facebook. Das war zumindest einst der Kerngedanke des weltgrössten Social Networks. Doch mittlerweile wird man dort nur noch zugedröhnt von Dingen, die einem gar nicht wirklich am Herzen liegen. Zu häufige Updates von Leuten, die nur am Rande interessieren, zu viele Promotionen von Firmen und Produkten, ganz zu schweigen von Werbung – der Rauschpegel steigt und steigt, Informationsgehalt und Unterhaltungswert sinken und sinken. Facebook ist vermurkst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.