Zum Hauptinhalt springen

Fast eine iPhone-Oberfläche für den Desktop

Der App-Homescreen im Browser: Ein Schweizer Start-up vereinfacht die Verwaltung der Lieblingsseiten.

Anatol Heib
Bis zu 30 Favoriten speichern: Foox.net.
Bis zu 30 Favoriten speichern: Foox.net.

Die Website Foox.net will mehr Ordnung in die Favoriten bringen: Nutzer können mit der Plattform ihre Einstiegsseite gestalten, die wie ein Homescreen auf Tablets oder Smartphones aussieht. Die Lieblings-Websites werden in Form von Apps dargestellt.

Wer Foox.net nutzen will, muss sich kostenlos anmelden. Wählt man sich ein, erscheint der App-Homescreen mit den persönlichen Favoriten, die man per Drag-and-drop-Funktion beliebig anordnen kann. Weiter kann man die Farbe der Startseite oder den Hintergrund verändern. Die Seite enthält auch ein Google-Suchfeld.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen