Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Darum könnte heute das Chaos drohen

«Ich bin kein Held»: IT-Experte Marcus Hutchins, der «Wanna Cry» stoppte. (15. Mai 2017)
Wie viele Systeme vom Hackerangriff tatsächlich betroffen sind, wird sich wohl erst in den nächsten Tagen klären. In der Schweiz geht man bis anhin von 200 Computern aus. (Archivbild)
In Grossbritannien waren dutzende Kliniken und andere Gesundheitseinrichtungen der NHS lahmgelegt. Patienten wurden gebeten, nur in dringenden Fällen in Notaufnahmen zu kommen. Auch Krebs- und Herzpatienten, deren Daten nicht zur Verfügung standen, wurden nach Hause geschickt.
1 / 7

Droht das Chaos am Montag?

Europol warnt vor «eskalierender Bedrohung»

Ausbreitung des Virus nur eine Frage der Zeit

sda/AP/jdr/chk