Zum Hauptinhalt springen

Google kauft das ganze Alphabet

Die Webadresse Abcdefghijklmnopqrstuvwxyz.com gehört nun dem Internetriesen Google. Zu sehen ist darauf aber noch nichts.

Google sichert sich eine ungewöhnliche Domain: Das Logo des Konzerns in London. (10. April 2008)
Google sichert sich eine ungewöhnliche Domain: Das Logo des Konzerns in London. (10. April 2008)
Manu Fernandez, Keystone

Passend zum Namen seiner neuen Dachgesellschaft Alphabet hat sich der Internetriese Google die kuriose Webadresse Abcdefghijklmnopqrstuvwxyz.com gesichert. Die Seite ist derzeit allerdings noch inaktiv.

Die Alphabet-Holding ist bisher unter der ebenfalls recht ungewöhnlichen Adresse Abc.xyz zu erreichen. «Wir haben gemerkt, dass uns bei Abc.xyz ein paar Buchstaben fehlen», kommentierte ein Google-Sprecher den Kauf beim Technologieblog Recode. Die seit 1995 bestehende Webadresse Alphabet.com wird von BMW genutzt.

Google als Tochterfirma

Der bisherige Google-Konzern hatte am vergangenen Wochenende den Umbau zur neuen Holding mit dem Namen Alphabet vollzogen. Das Kerngeschäft mit der Suchmaschine und anderen Onlinediensten behält den Namen Google und ist jetzt eine Alphabet-Tochter.

Dem Portal «Domain Investing» zufolge, das als Erstes über den Eigentümerwechsel berichtete, wurde der 1999 registrierte Name von privater Seite an Google verkauft. Über den Preis wurde nichts bekannt.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch