Zum Hauptinhalt springen

Google öffnet soziales Netzwerk

Der Suchmaschinenbetreiber Google hat Google+ nach einem zwölfwöchigen Test für jedermann zugänglich gemacht.

Der US-Suchmaschinenbetreiber Google hat sein soziales Netzwerk Google+ nach einem zwölfwöchigen Test für jedermann zugänglich gemacht. Zuvor war der Internetdienst nur auf Einladung verfügbar.

Mit Google+ versucht das Unternehmen in den Wettbewerb mit Facebook einzusteigen, dem weltweit populärsten Online-Netzwerk mit mehr als 750 Millionen Nutzern. Zudem sei der Dienst Hangouts, bei dem Nutzer mit mehreren Personen zeitgleich per Videochat kommunizieren können, nun auch für Smartphones verfügbar, teilte Google am Dienstag mit.

dapd/rek

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch