Zum Hauptinhalt springen

Gratis-WLAN der SBB im Test

Ab heute geht es los mit gratis Internetzugang an Bahnhöfen. Redaktion Tamedia hat Reichweite, Tempo und Benutzung vor Ort ausprobiert.

Seit heute können Reisende an den Bahnhöfen Bern Wankdorf, Burgdorf und Wetzikon gratis ins Internet. An diesen drei Standorten testen die SBB ihr neues WLAN-Angebot (Die SBB werfen die Swisscom aus den Bahnhöfen).

Während einer Stunde können Pendler so gratis ins Internet. Ist diese Stunde abgelaufen, gibt es eine zweistündige Zwangspause. Danach könne weitergesurft werden. Bis Ende 2015 soll man in 97 weiteren Bahnhöfen gratis surfen können, versprechen die SBB. Ob das Gratisangebot hält, was die SBB versprechen, hat Redaktion Tamedia in Wetzikon getestet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.