Zum Hauptinhalt springen

Gratiszugriff auf 15 Millionen Songs

Wie der schwedische Musikdienst Spotify auch in der Schweiz Fuss fassen will.

Wollen auch in der Schweiz landen: Spotifiy-Gründer Martin Lorentzon und Daniel Ek.
Wollen auch in der Schweiz landen: Spotifiy-Gründer Martin Lorentzon und Daniel Ek.
AFP

Über 10 Millionen Nutzer, darunter eine Million zahlende Kunden: Spotify ist eine Erfolgsgeschichte. Der Musik-Streaming-Dienst aus Schweden ermöglicht kostenlosen und legalen Zugriff auf ein riesiges Repertoire von 15 Millionen Titeln – das entspricht mehr als 34 Jahre Musik am Stück. Nebst den grossen Musiklabels sind auch kleine, unabhängige Musikverlage vertreten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.