Zum Hauptinhalt springen

«Ich hab 'ne süsse Geisel, was?»

«Diese dummen Bastarde»: Auszug aus dem Facebook-Posting von Jason Valdez. Insgesamt fügte Valdez seinem Profil auf dem sozialen Netzwerk während der Geiselnahme sechs neue Einträge hinzu. Freunde und Verwandte antworteten mit mehr als Hundert Kommentaren.
Das Entsetzen der Angehörigen: Jessica Reyes, die Schwester des Geiselnehmers, und sein Vater, Duane Valdez.
Der letzte Eintrag des Geiselnehmers erfolgte am Samstagmorgen um 7.25 Uhr: Er habe das Mädchen gehen lassen, die Polizei hat versucht hereinzukommen, also habe er ein paar Schüsse abgefeuert. «Wie es scheint, fangen sie jetzt noch einmal von vorne an.»
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.