Zum Hauptinhalt springen

iPad 3 mit 3-D-Bildschirm?

Hollywood soll gemäss Insiderinformationen dreidimensionale Filme und Serien für das neue Apple-Tablet produzieren.

Sein Nachfolger soll grundlegende neue Funktionen aufweisen: Apple-Tablet iPad 2.
Sein Nachfolger soll grundlegende neue Funktionen aufweisen: Apple-Tablet iPad 2.
AFP

Das für gewöhnlich gut informierte IT-Portal «RCR Wireless» schreibt, dass der iPad-2-Nachfolger mit einem 3-D-Bildschirm ausgerüstet wird. Das Magazin beruft sich auf Quellen aus der Filmbranche und des Apple-Zulieferers Foxconn. Ein Hollwood-Insider wird im Artikel mit den Worten zitiert, dass die Tatsache, dass das «iPad 3 einen 3-D-Screen besitzen wird», eine «todsichere Sache» sei.

Die Filmstudios, so «RCR Wireless», würden bereits an der Produktion von 3-D-Filmen und -Serien für das Apple-Tablet arbeiten. Laut dieser Quelle setzt Cupertino auf eine Technik, die ohne Spezialbrille auskommt. Apples Hardware-Konkurrenten Nintendo, LG und HTC bieten eine solche Technik bereits an.

Apples Tablet-Computer wird dieses Jahr nicht mehr auf den Markt kommen, dafür mehren sich die Hinweise darauf, dass die fünfte Smartphone-Generation aus dem Hause Apple im September verfügbar sein wird. Der einzige namhafte Analyst, der einen früheren Marktstart im Juni oder Juli prognostiziert, ist Brian White von Ticonderoga Securities.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch