Zum Hauptinhalt springen

Lobos trotzige Durchhalteparole

Das Internet ist eine grosse Enttäuschung, stellt Aktivist Sascha Lobo fest.

Matthias Schüssler
Die Desillusionierung bei Lobo geht tief.
Die Desillusionierung bei Lobo geht tief.
Archivbild, Keystone

Am Internet wird die Welt genesen! Das war implizit und manchmal auch explizit der Glaube der heute 30- bis 50-jährigen, die den «Netzoptimismus» gelebt, sich erfolgreich gegen Netzsperren eingesetzt haben und überzeugt waren, dass man etwas bewegt, wenn nur «genügend Leute den eigenen Blog-Beitrag liken».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen