Zum Hauptinhalt springen

«Man kann auch umfassend falsch informiert sein»

Clay Johnson hat vor vier Jahren die Online-Kampagne von Barack Obama geleitet. Jetzt hat er ein Diätbuch geschrieben, in dem er für einen «Info-Veganismus» plädiert.

Informationsübersättigung: Ein Mann liesst die Zeitung auf seinem iPad.
Informationsübersättigung: Ein Mann liesst die Zeitung auf seinem iPad.
Keystone

In Ihrem Buch ziehen Sie Parallelen zwischen unserem Informationskonsum und unserer Ernährung. Wie sind Sie auf diesen Vergleich gekommen?

Geist und Körper sind eng verbunden. Schlechter Informationskonsum wirkt sich auf beide aus ist und genauso schlecht wie eine einseitige, ungesunde Ernährung. So gesehen macht ein Diätbuch sehr viel Sinn.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.