Zum Hauptinhalt springen

Neue Suchmaschine für Videos

Dank Videosurf kann man Videos im Internet mit Bildern finden.

Dabei werden Techniken der automatischen Gesichtserkennung eingesetzt. Bislang werten Video-Suchmaschinen nur Schlagwörter oder Drehbuchtexte aus.

«Wir denken, dass es ein Riesenschritt ist, um Videos zu entdecken», sagte Firmengründer Lior Delgo, der die Video-Suchmaschine auf der Konferenz des Internet-Portals «TechCrunch» vorstellte. Delgo war bis 2006 bei Yahoo. Zuvor hatte er die Reise-Suchmaschine Farechase entwickelt und 2004 an Yahoo verkauft. Von Videosurf gibts bislang nur eine Testversion.

Zum Startkapital von 5,5 Millionen Dollar trug auch der frühere Vizepräsident Al Gore bei. Langfristig will sich Videosurf über Werbung finanzieren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch