Apple schneidet alte Zöpfe ab

In die Jahre gekommene PCs und der erste Apple TV werden demnächst vom iTunes Store ausgeschlossen. Plus: Neil Young schimpft über Google, Facebook und Amazon.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

(Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Erstellt: 26.02.2018, 12:08 Uhr

Artikel zum Thema

Bei Apple häufen sich die Pannen

Eine ungewohnte Reihe von Sicherheitslücken und Produktpannen lassen daran zweifeln, ob der Vorzeigekonzern seinen eigenen Ansprüchen gerecht wird. Mehr...

Die besten Tricks für die App-Stores von Apple und Google

Video Wie man den inoffiziellen Demo-Modus nutzt, Fehlkäufe retourniert und preisreduzierte Top-Apps entdeckt. Mehr...

Nachtmodus jetzt auch beim Mac

Apple veröffentlicht neue Betriebssystem-Versionen. Beim Mac gibt es sichtbare Neuerungen, beim iPhone Veränderungen hinter den Kulissen – weswegen Sie vor dem Update ein Backup machen sollten. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Geldblog Clariant ist bereit für neue Dimensionen

Von Kopf bis Fuss Die Schönheit zum Schlucken boomt

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Kultur für Kleine: In Dresden öffnet die erste Kinderbiennale in Europa. Anders als sonst im Museum, kann und darf hier selbst gestaltet und mitgemacht werden. (21. September 2018)
(Bild: Sebastian Kahnert/dpa) Mehr...