Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Jeder Dritte «netflixt» während der Arbeit

Eine von Netflix in Auftrag gegebene Untersuchung hat ergeben, dass immer mehr Leute ausserhalb der guten Stube Netflix schauen. 67 Prozent der Streamer ziehen sich unterwegs Videos rein, so die weltweit angelegte Online-Umfrage unter 37'000 Erwachsenen. Am häufigsten werde im Flugzeug und in Bussen gestreamt. 26 Prozent gaben an, auch während der Arbeit zu schauen. In den USA streamen die Leute eher im Büro, während die übrigen Nutzer eher auf dem Arbeitsweg Filme konsumieren.
Der Apple-Zulieferer Foxconn hat im 3. Quartal den grössten Gewinneinbruch seit 2009 zu verzeichnen. Schuld seien Produktionsverzögerungen beim Jubiläums-Handy iPhone X. Als weiteren Grund nannte der taiwanische Elektronikhersteller einen schwachen Verkaufsstart des iPhone 8. Die Kunden hätten lieber auf das X gewartet, das mit 1000 Franken teuerste iPhone ever.
Die App «Go! So einfach geht Taxi» wurde gestern vom Publikum der Veranstaltung «Best of Swiss App 2017» zum Master of Swiss Apps gekürt. Die App sei mehr als eine Uber-Kopie, heisst es in der Pressemeldung. Es sei eine Plattform für die Taxibranche und ermögliche den einfachen Zugriff auf sämtliche Taxiunternehmen zum Fixpreis. Mit nur vier Klicks sei eine Fahrt gebucht.
1 / 3