Zum Hauptinhalt springen

Kann die neue Macbook-Tastatur mehr, als Apple zugibt?

Reparaturspezialisten haben das neue Macbook Pro auseinandergenommen. Und Facebook hat einen Google-Manager abgeworben.

Letzte Woche hat Apple die technischen Innereien des Macbook Pro auf den neusten Stand gebracht. Spannender als die schnelleren Chips ist eine andere Neuerung: Die Tastatur soll leiser sein. Ein Problem, über das manche Nutzer klagen, löse die überarbeitete Tastatur aber nicht. Auf die Nachfrage von The Verge verneinte Apple, dass die neue Tastatur das Problem mit klemmenden Tasten lösen soll. Doch übers Wochenende hat der Reparaturspezialist iFixit einen der neuen Laptops auseinandergeschraubt und eine Art Schutzhülle für den Tastenmechanismus entdeckt. Ob die überarbeitete Tastatur mehr als nur leiser ist und auch das Eindringen von Staub verhindert, wird sich wohl erst in den kommenden Monaten und Jahren zeigen.
Letzte Woche hat Apple die technischen Innereien des Macbook Pro auf den neusten Stand gebracht. Spannender als die schnelleren Chips ist eine andere Neuerung: Die Tastatur soll leiser sein. Ein Problem, über das manche Nutzer klagen, löse die überarbeitete Tastatur aber nicht. Auf die Nachfrage von The Verge verneinte Apple, dass die neue Tastatur das Problem mit klemmenden Tasten lösen soll. Doch übers Wochenende hat der Reparaturspezialist iFixit einen der neuen Laptops auseinandergeschraubt und eine Art Schutzhülle für den Tastenmechanismus entdeckt. Ob die überarbeitete Tastatur mehr als nur leiser ist und auch das Eindringen von Staub verhindert, wird sich wohl erst in den kommenden Monaten und Jahren zeigen.
iFixit
Nach dem Verantwortlichen für künstliche Intelligenz und Suche verliert Google einen weiteren wichtigen Mitarbeiter: Wie Bloomberg berichtet, habe Facebook den Chef-Chipdesigner abgeworben. Shahriar Rabii war bei Google etwa an der Entwicklung des eigenen Bildverarbeitungsprozessors der Pixel-Handys beteiligt. Bei Facebook kommt er ins Team, das sich um Virtual und Augmented Reality kümmert.
Nach dem Verantwortlichen für künstliche Intelligenz und Suche verliert Google einen weiteren wichtigen Mitarbeiter: Wie Bloomberg berichtet, habe Facebook den Chef-Chipdesigner abgeworben. Shahriar Rabii war bei Google etwa an der Entwicklung des eigenen Bildverarbeitungsprozessors der Pixel-Handys beteiligt. Bei Facebook kommt er ins Team, das sich um Virtual und Augmented Reality kümmert.
Reuters
Nintendos Labo-Kartonbausätze sind eine der Techüberraschungen des Jahres. Nun hat das Unternehmen einen Bastelwettbewerb abgehalten und die Siegerprojekte veröffentlicht.
Nintendos Labo-Kartonbausätze sind eine der Techüberraschungen des Jahres. Nun hat das Unternehmen einen Bastelwettbewerb abgehalten und die Siegerprojekte veröffentlicht.
Nintendo
1 / 3

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch