Zum Hauptinhalt springen

Per Siri den Google Assistant rufen

Google hat eine Methode gefunden, wie der eigene Sprachassistent auf dem iPhone noch besser funktioniert. Und bei Bring kann man nun Kundenkarten hinterlegen.

zei
Jeder Techkonzern hat seinen eigenen Sprachassistenten. Doch zusehends werden die Grenzen aufgeweicht. Amazons Alexa und Microsofts Cortana ergänzen sich bei bestimmten Aufgaben bereits. Neu kann auf dem iPhone der Google Assistant über Apples Siri aufgerufen werden, wie The Verge berichtet. Möglich macht das Apples Shortcuts-Dienst. Damit kann jedermann Siri neue Tricks beibringen. Da die Google-Assistant-iOS-App im Schweizer App Store noch nicht erhältlich ist, müssen sich Schweizer noch gedulden, bis sie die neue Möglichkeit nutzen können.
Jeder Techkonzern hat seinen eigenen Sprachassistenten. Doch zusehends werden die Grenzen aufgeweicht. Amazons Alexa und Microsofts Cortana ergänzen sich bei bestimmten Aufgaben bereits. Neu kann auf dem iPhone der Google Assistant über Apples Siri aufgerufen werden, wie The Verge berichtet. Möglich macht das Apples Shortcuts-Dienst. Damit kann jedermann Siri neue Tricks beibringen. Da die Google-Assistant-iOS-App im Schweizer App Store noch nicht erhältlich ist, müssen sich Schweizer noch gedulden, bis sie die neue Möglichkeit nutzen können.
Reuters
1 / 2
Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch