Zum Hauptinhalt springen

Privates war auf Microsofts Docs.com gar nicht so privat

Dank der Suchfunktion fand man Passwortlisten und andere vertrauliche Dokumente. Und Amazon plant weitere Läden.

Online-Publiziertools sind praktisch, wenn man ein Dokument mit mehreren Leuten teilen möchte – bis man merkt, dass alles doch nicht ganz so privat ist, wie man dachte. Zdnet berichtet, dass das mit Microsofts Docs.com passiert sei. Da neu hochgeladene Dokumente standardmässig auf «öffentlich» gestellt wurden, konnte man mit der Suchfunktion von Docs.com nach solchen Dokumenten suchen. Gefunden wurden unter anderem Listen mit Passwörtern, Bewerbungsunterlagen, Kreditanträge, Geburtsurkunden und weitere Dokumente, die wohl nicht für die Öffentlichkeit bestimmt waren. Microsoft habe bereits reagiert und die Suchfunktion deaktiviert, berichtet das Magazin.
Online-Publiziertools sind praktisch, wenn man ein Dokument mit mehreren Leuten teilen möchte – bis man merkt, dass alles doch nicht ganz so privat ist, wie man dachte. Zdnet berichtet, dass das mit Microsofts Docs.com passiert sei. Da neu hochgeladene Dokumente standardmässig auf «öffentlich» gestellt wurden, konnte man mit der Suchfunktion von Docs.com nach solchen Dokumenten suchen. Gefunden wurden unter anderem Listen mit Passwörtern, Bewerbungsunterlagen, Kreditanträge, Geburtsurkunden und weitere Dokumente, die wohl nicht für die Öffentlichkeit bestimmt waren. Microsoft habe bereits reagiert und die Suchfunktion deaktiviert, berichtet das Magazin.
Reuters
Das Onlinewarenhaus Amazon hat bereits einen Buchladen und einen Supermarkt in der realen Welt eröffnet. Wie die New York Times berichtet, hat das Unternehmen Pläne für weitere Ladengeschäfte. Die Rede ist von Möbeln und Haushaltgeräten, wie Kühlschränken.
Das Onlinewarenhaus Amazon hat bereits einen Buchladen und einen Supermarkt in der realen Welt eröffnet. Wie die New York Times berichtet, hat das Unternehmen Pläne für weitere Ladengeschäfte. Die Rede ist von Möbeln und Haushaltgeräten, wie Kühlschränken.
Reuters
Google arbeitet an einer neuen App rund um das Teilen und Bearbeiten von Fotos. Wie Techcrunch berichtet, sollen in der noch namenlosen App Gruppen gemeinsam an Fotos und Fotosammlungen arbeiten können.
Google arbeitet an einer neuen App rund um das Teilen und Bearbeiten von Fotos. Wie Techcrunch berichtet, sollen in der noch namenlosen App Gruppen gemeinsam an Fotos und Fotosammlungen arbeiten können.
Reuters
1 / 3

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch