Zum Hauptinhalt springen

In eine ferne Galaxie abgetaucht

Es kommt vor, dass sich Android-Smartphones weigern, Fotos herauszurücken. Was man bei einer solchen Verweigerungshaltung tun kann!

Ein «Super Smartphone», das sich beim Datenaustausch aber mitunter eigensinnig anstellt.
Ein «Super Smartphone», das sich beim Datenaustausch aber mitunter eigensinnig anstellt.
Beawiharta, Reuters

Am PC erscheint mein angeschlossenes Galaxy-Smartphone nicht mehr, obwohl beim Ein- und Ausstecken des USB-Kabels das «Plopp» ertönt.Bruno Ehrenberg, Uetikon

Android stellt mehrere Verbindungsmodi zur Verfügung. Beim Galaxy S2 finden Sie nach dem Anhängen des Telefons per USB in den Benachrichtigungen einen Hinweis auf den Verbindungsmodus. Öffnen Sie die Liste durch eine Wischgeste vom oberen Rand und achten Sie auf den Verbindungshinweis. Es gibt dort den Eintrag «Weitere USB-Optionen», über den Sie die Optionen zur USB-Anbindung ändern. Sie können das Telefon «als Mediengerät» (über MTP) oder «als Kamera» (über das PTP-Protokoll) verbinden. Für diese Modi müssen auf dem PC Treiber zum Austausch von Mediendateien vorhanden sein. Diese werden installiert, wenn Sie die in der Kummerbox vom 17. März (Wenn Rivalen aufeinandertreffen) erwähnte Software Kies von Samsung einrichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.