10 heisse Tricks für iPhone-Fotografen

Die Smartphone-Kameras haben noch einmal ordentlich zugelegt. Das ermöglicht Fotos, die noch letztes Jahr unmöglich gewesen wären.

Filmen in alle Richtungen? Mit der passenden App gar kein Problem.
Video: Matthias Schüssler

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Macht das Smartphone eine herkömmliche Kamera überflüssig? Da gehen die Meinungen natürlich auseinander. Und selbstverständlich gibt es nach wie vor auch gute Argumente für die «richtige» Fotografie. Es ist aber unbestreitbar, dass die Smartphone-Fotografie noch einmal zünftig zugelegt hat.

Mit einem Smartphone wie dem iPhone 11 sind Dinge möglich, die selbst mit der teuersten Spiegelreflex-Kamera unmöglich sind. Viele dieser neuen Möglichkeiten rühren daher, dass das Smartphone nicht nur Bild-, sondern auch Tiefeninformationen aufzeichnet und mit mehreren Objektiven gleichzeitig fotografieren kann.

Zehn der besten Tricks zeigen wir im Video: Es gibt ganz simple Dinge wie die Quick-Take-Funktion, mit der man direkt beim Fotografieren eine Videoaufnahme startet, ohne erst den Modus wechseln zu müssen. Wir führen auch die Verbesserungen beim Porträtmodus vor und erklären, wie man beim Filmen endlich ohne Umweg über die Kamera-Einstellungen die gewünschte Bildqualität festlegt.

Mehr fotografieren, als man sieht

Im Video erfahren Sie ausserdem, wie Sie beim Bearbeiten von Fotos und Videos Bereiche sichtbar machen, die bei der ursprünglichen Aufnahme gar nicht im Bild waren. Und schliesslich sehen Sie, wie Sie mit mehr als einer Kamera gleichzeitig fotografieren oder filmen können – und wozu das allenfalls gut sein könnte.

Nebst der iPhone-Kamera-App empfehlen wir auch weitere Apps, nämlich Filmic Pro (15 Franken, fürs iPhone, hier vorgestellt), Pro Cam (6 Franken, fürs iPhone, hier im Detail beschrieben) und Duetcam (3 Franken, fürs iPhone). Ausserdem verweisen wir auf eine Webseite bei Apple, auf der jede einzelne Kamerafunktion mit einem Clip erklärt wird.

Wir haben auch schon in früheren Videos Tipps fürs Fotografieren abgegeben – und zwar sowohl für die klassische Kamera als auch fürs Smartphone: So lässt sich das Foto-Chaos meistern gibt Tipps zur Verwaltung der Bilder. Wie private Familien- und Ferienfotos privat bleiben erklärt, wie Sie Ihre Fotos sicher verwahren und auch ohne Cloud an Freunde und Bekannte weitergeben. So sind die Ferienfotos sicher hilft Ihnen, Ihre Fotos auch auf Reisen vor Verlust zu schützen. Im Beitrag Googles Geheimwaffe gegen langweilige Fotos stellen wir eines der besten Bildbearbeitungsprogramme vor, das obendrein kostenlos ist. Schliesslich erfahren Sie im Beitrag Drei Tricks, um schlechte Bilder in gute zu verwandeln raffinierte Methoden, um missglückte Aufnahmen zu retten.

Übrigens: Die meisten Tipps benötigen die allerneueste Version des iPhone-Betriebssystems und relativ neue iPhone-Modelle.

Erstellt: 18.11.2019, 16:05 Uhr

Tipps und Tricks in Videoform

Was sind Ihre Anliegen?

In der Videoreihe Digitale Patentrezepte gibt Matthias Schüssler exklusiv für Tagesanzeiger.ch/Newsnet einmal pro Woche praxiserprobte Hilfestellung zur souveränen Bewältigung des digitalen Alltags.

Falls Sie ein Anliegen haben, das sich für die Behandlung in unserer neuen Rubrik eignen würde, dann unterbreiten Sie uns das bitte über die Kommentarfunktion oder schreiben Sie an matthias.schuessler@tages-anzeiger.ch.

Die neue Folge wird jeweils am Montagnachmittag, etwa um 16 Uhr veröffentlicht.

Artikel zum Thema

Die neuen iPhones im ersten Test

Am Freitag kommen das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro in die Läden. Wir haben sie schon ausprobiert und haben erste Kauftipps. Mehr...

Die Kamera kann mehr!

Video Das Smartphone macht nicht nur schöne Fotos, sondern hilft uns mittels Kamera auch auf die Sprünge: 6 Apps für verblüffende Tricks. Mehr...

Huaweis neustes Kamera-Wunder im Alltagstest

Das P30 Pro hat die aktuell beste Smartphone-Kamera. Doch was taugt die im Alltag? Wir haben sie einen Monat getestet. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Vergleichsdienst

Finden Sie mit unserem unabhängigen Abovergleich das optimale Handyabo.
Jetzt vergleichen.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Warum sind diese Schweizer Apps nicht populärer?

Video Diese drei einheimischen Softwareentwickler verkaufen sich unter Wert: Im Video stellen wir ihre Werke vor. Mehr...

Diese Text-Apps lassen Word alt aussehen

Video Einfacher ist besser. Das gilt gerade für ein klassisches Einsatzgebiet des Computers, die Textverarbeitung. Mehr...

So landen Handy-Fotos auf dem Computer

Video Mit diesen Tricks übertragen Sie Inhalte zwischen Smartphone und PC – unabhängig davon, welche Geräte Sie benutzen. Mehr...