Apples willige Helfer

Kaufen kann man sie noch nicht. Trotzdem zeigen immer mehr Promis ihre Apple Watch – und rühren so fleissig die Werbetrommel.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Liste wird immer Länger. Nach Katy Perry, Pharrell Williams oder Karl Lagerfeld zeigt nun auch Beyoncé ihre Smartwatch von Apple – eine Variante mit Goldarmband, die es offiziell nicht zu kaufen gibt.

Kaufen kann man die Smartwatch aus dem Hause Apple freilich noch nicht. Offizieller Verkaufsstart ist der 24. April. Die Wartefristen reichen aber bereits bis in den Juni.

Wie alltagstauglich und wie nützlich Apples Smartwatch ist, sagen die Promis nicht. Katy Perry freute sich nur über das Mickey-Zifferblatt, und Pharrell Williams meinte schlicht: «Woah.»

Begehrlichkeiten wecken

Für eine erste Einschätzung muss man sich weiterhin an die durchzogenen Tests amerikanischer Journalisten halten (So gut ist die Apple Watch).

Ob es Apple und seinen prominenten Fürsprechern gelingt, Begehrlichkeiten zu wecken und Verkaufszahlen in die Höhe zu schrauben, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Ein Schweizer Verkaufsstart ist weiter nicht bekannt.

(zei)

Erstellt: 21.04.2015, 17:38 Uhr

Artikel zum Thema

Bond-Bösewicht gegen Mr. Spock

Uhrenfirmen und Techkonzerne arbeiten an smarten Uhren. Dabei treffen Welten und Charakterköpfe aufeinander. Mehr...

So viel kostet die Apple Watch

In San Francisco zeigte der Konzern heute seine Smartwatch – und einen Laptop. Mit Spannung waren vor allem die Preise der Uhr erwartet worden. Die Veranstaltung im Ticker-Protokoll. Mehr...

Apple macht jetzt Luxus – das soll cool sein?

Analyse Mit der Apple Watch vollzieht das Unternehmen die Transformation hin zum Luxuskonzern. Die Mantras von Steve Jobs bleiben auf der Strecke. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Ein Oman-Kuhnasenrochen schwimmt am 21.09.2017 in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) bei einer Pressevorbesichtigung im Aquazoo Löbbecke Museum in seinem Wasserbecken und schaut in Richtung Besucher. Das Museum öffnet morgen wieder nach vier Jahren Sanierungspause. (KEYSTONE/DPA/Ina Fassbender)
Mehr...