Ein Ladegerät für alle Handys

Handynutzer müssen ihre alten Ladegeräte nicht mehr wegwerfen, wenn sie ein neues Telefon kaufen: Was sich noch wie ein schöner Traum anhört, wird 2011 Wirklichkeit.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Entwicklung sei auf gutem Weg, sagte EU-Kommissionssprecher Dennis Abbot am Freitag. «Wir erwarten, dass das Gerät ab Beginn 2011 genutzt werden kann.»

Die führenden Handy-Hersteller einigten sich bereits vor einem Jahr auf die Harmonisierung der Ladegeräte in der EU und verpflichteten sich zur Einführung des Standards. Beteiligt sind Apple, LG, Motorola, NEC, Nokia, Qualcomm, Research in Motion (RIM), Samsung, Sony Ericsson und Texas Instruments, die laut Kommission 90 Prozent des Marktes abdecken.

Jedes Handy mit Mikro-USB-Buchse

Wenn das Abkommen 2011 in Kraft tritt, würden zunächst 50 Prozent aller im Umlauf befindlichen Handys kompatibel mit dem neuen Auflader sein, sagte Abbot.

Die technische Lösung für den nervtötenden, teuren und umweltschädlichen Ladegeräte-Salat: Jedes neue Handy wird mit einer Mikro-USB-Buchse ausgestattet, in die ein Adapter des Universalaufladers hineinpasst. Viele moderne Handys haben schon eine derartige Buchse, sie wird für den USB-Datentransfer mit dem Computer genutzt.

50'000 Tonnen Elektroschrott vermeiden

Derzeit entstehen nach Angaben der Kommission durch die Inkompatibilität der Ladegeräte jährlich 50'000 Tonnen Elektroschrott. Durch den neuen Standard werde ein Grossteil davon eingespart. Denn Handynutzer müssen ihre alten Ladegeräte nicht mehr wegwerfen, wenn sie ein neues Telefon kaufen. Und pro Haushalt oder Büro reicht - zumindest theoretisch - bald ein einziges Gerät. Weil Handys künftig ohne Ladegeräte verkauft werden könnten, würden nicht nur Ressourcen, sondern auch Geld gespart. (rek/dapd)

Erstellt: 30.07.2010, 17:24 Uhr

Artikel zum Thema

Endlich einheitliche Ladegeräte für Handys

Mobilfunkhersteller und Netzanbieter wollen bis in drei Jahren dem Wirrwarr unterschiedlicher Handy-Ladegeräte ein Ende bereiten. Mehr...

Elektrosmog soll Handy aufladen

Handy-Ladegeräte gehören vielleicht schon bald der Vergangenheit an: Nokia arbeitet an einer Technologie, die den Akku mit elektromagnetischer Strahlung auflädt. Mehr...

Einheitliches Ladegerät für neue Handys

Einigung der Handyhersteller - EU-Kommissar Günter Verheugen hofft auf ein einheitliches Ladegerät auch für andere Elektrogeräte wie Computer und Digitalkameras. Mehr...

Fertig mit dem Ladegeräte-Salat: Jedes neue Handy wird mit einer Mikro-USB-Buchse ausgestattet, in die ein Adapter des Universalaufladers hineinpasst.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

Mamablog Steinigung der Instagram-Mütter

Geldblog Negativzinsen: Was soll das?

Die Welt in Bildern

Harter Einsatz: Ein Demonstrant wird in Santiago de Chile vom Strahl eines Wasserwerfers getroffen. Die Protestbewegung fordert unter anderem höhere Untergrenzen für Löhne und Renten, günstigere Medikamente und eine neue Verfassung, die das Grundgesetz aus den Zeiten des Diktators Augusto Pinochet ersetzen soll. (9. Dezember 2019)
(Bild: Fernando Llano) Mehr...