Google kontert mit eigener Health-App

Google Fit soll beweisen, dass Android in Sachen Gesundheit dem iPhone von Apple in nichts nachsteht.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine App nur für die Fitness gehört nun auch bei Android zur Standardausrüstung. Google Fit ist per sofort kostenlos im Play Store erhältlich. Das ist Googles Antwort auf die Health-App von Apple, die mit dem letzten Betriebssystem-Update iOS 8 die iPhones zum Bewegungs-Tracker macht.

Google Fit erkennt Gehen, Laufen und Radfahren und registriert die Zeitdauer und beim Gehen und Laufen auch die Schritte. Die Daten lassen sich in bunten Linien- und Kreisdiagrammen auswerten und mit den selbst gesteckten Zielen vergleichen, so wie das bei den gängigen Fitness-Apps üblich ist. In einer Android-Ware-Armbanduhr mit Pulsmesser kann Fit auch den Puls überwachen und die Pulsfrequenz sogar per Sprachbefehl anzeigen.

Hub für Gesundheitsdaten

Google Fit soll wie Health auch als zentraler Anlaufpunkt für die Fitnessaktivitäten dienen. Die Apps und die tragbaren Fitness-Gadgets anderer Hersteller können mit der Fit-App verbunden werden und ihre Daten einspeisen. Während Apple beteuert, dass die Daten auf dem Gerät gespeichert sind und nur verschlüsselt in eine Datensicherung einfliessen, können die Daten bei Google Fit auch über Google.com/fit abgerufen werden.

Google Fit ist, genauso wie Apple Health, nicht nur eine App, sondern der Hub für fitnessorientierte Gadgets und ein Bestandteil der Uhren- und Wearables-Strategie der beiden Konzerne. Allerdings ist Google in Sachen Gesundheit auch ein gebranntes Kind: Google Health war eine Plattform für digitale Gesundheitsdaten, die im Mai 2008 gestartet war und Anfang 2012 eingestellt wurde. Die Plattform stand zeitlebens unter argwöhnischer Beobachtung durch Datenschützer. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Erstellt: 29.10.2014, 12:08 Uhr

Artikel zum Thema

Schritte zählen und Puls messen

Gadget-Tagebuch Das Loop-Armband richtet sich an Sportler, die über ihr Training Buch führen wollen. Mehr...

Die iWatch ist eine Frage der Zeit

Analyse Nach einigem Zögern steigt Apple selbst in den lukrativen Fitness- und Gesundheitsmarkt ein. Mit dem Health Kit dürfte der Konzern eine eigene Smartwatch vorbereiten. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Vergleichsdienst

Finden Sie mit unserem unabhängigen Abovergleich das optimale Handyabo.
Jetzt vergleichen.

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Blogs

History Reloaded Das gefährlichste Buch der Schweiz

Von Kopf bis Fuss Vaginale Verirrungen

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Eiskalter Senkrechtstart: Der Extrembergsteiger und Mammut Athlet Dani Arnold eröffnet im Februar 2018 eine neue Eiskletter-Route in den weltbekannten kanadischen Helmcken Falls in British Columbia.
(Bild: Thomas Senf) Mehr...