Hintergrund

Selbstversuch: Im Schnellzugstempo

Am vorletzten Tag des freiwilligen PC-Verzichts eine Einsicht: Erstaunlich, wie schnell man auf dem Tablet schnell schreiben lernt.

Übung macht den Meister: Je länger man auf den PC verzichtet, desto weniger vermisst man ihn.

Übung macht den Meister: Je länger man auf den PC verzichtet, desto weniger vermisst man ihn. Bild: Zei

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es ist der letzte Tag meines einwöchigen Selbstversuchs, auf PC und Tastatur zugunsten von Tablet und Smartphone zu verzichten. Ist man den ganzen Tag unterwegs, ist man froh, dass man in der Tasche nur ein Tablet und kein schweres Notebook dabei hat. Besonders praktisch sind Tablets, wenn man im Zug keinen Platz mit Klapptisch ergattern kann. Wäre die Internetverbindung zwischen Zürich und Bern besser gewesen, hätte ich den Tagesbericht gleich aus dem Zug ins Netz stellen können.

Wieder zurück in Zürich, begann ich am Abend mit dem grossen Schlussbericht des Selbstversuchs: rund 6000 Zeichen für die Printausgabe vom Montag. Um Rückenschmerzen zu vermeiden, schrieb ich den Artikel zur Hälfte auf dem Sofa mit dem Nexus 7 und zur anderen Hälfte am Stubentisch mit dem iPad Air.

Inzwischen schreibe ich auf beiden Geräten wirklich nur unwesentlich langsamer als mit einem PC oder mit einem Laptop. Erstaunlich, was das bisschen Übung der letzten Tage ausgemacht hat. Eigentlich wollte ich mir nach dem Selbstversuch eine spezielle Tablet-Tastatur kaufen. Doch jetzt werde ich wohl darauf verzichten.

Dieser Artikel wurde auf dem iPad Air mit dem iA-Writer geschrieben. Es ist der letzte Tagesbericht zum Selbstversuch. Das grosse Fazit folgt am Montag in der Printausgabe und auf diesem Kanal.

Erstellt: 29.11.2013, 13:41 Uhr

Artikel zum Thema

Selbstversuch: Eine Woche nur mit Tablet

TA-Digitalredaktor Rafael Zeier ist überzeugt, dass dem Tablet die Zukunft gehört. Aber wie ist es mit der Gegenwart? Mehr...

Selbstversuch: Der erste Tag ist geschafft

Eine Woche nur mit Tablet Digital-Redaktor Rafael Zeier arbeitet eine Woche nur mit Tablets und verzichtet auf Laptop und PC. So hat er den ersten Tag überstanden. Mehr...

Selbstversuch: Wenn das Tablet nach dem PC verlangt

Der zweite Tag des Tablet-Experiments hatte gleich zwei unliebsame Überraschungen parat. Mehr...

Digital-Redaktor Rafael Zeier arbeitet eine Woche nur mit Tablets und verzichtet auf Laptop und PC. Auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet und auf Twitter berichtet er über seine Erfahrungen. (Bild: Reto Oeschger)

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Beruf + Berufung Durchgestartet als alleinerziehende Mutter

Geldblog Sind Genossenschafts-Investitionen sicher?

Die Welt in Bildern

Feuerschweif: Eine Spezialeinheit demonstriert am Indian Navy Day in Mumbai ihr Können. (4. Dezember 2019)
(Bild: Francis Mascarenhas) Mehr...