Viele neue Google-Geräte, aber...

Der Techkonzern hat zahlreiche Neuheiten vorgestellt. Doch in die Schweiz kommen sie wohl wieder nicht.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es war nicht anders zu erwarten. Auch dieses Jahr lässt Google die Schweiz leer ausgehen. Die neuen Pixel-Telefone kommen vorerst nur nach Australien, Deutschland, Italien, Spanien, Kanada, Indien, Japan, Taiwan, Frankreich, Irland, Singapur, Grossbritannien und in die USA.

Zu einem Schweizer Verkaufsstart der neuen Smartphones und all der weiteren Neuheiten hat Google Schweiz noch keine Informationen. Das klang in den vergangenen Jahren jeweils ähnlich und dürfte nicht optimistisch stimmen.

Einen Blick wert

Trotzdem lohnt es sich, einen Blick auf die Neuheiten zu werfen. Zumal findige Online-Händler sie gegen einen Aufpreis zweifellos selbst importieren und gegen einen Aufpreis anbieten werden.

Unsere Bildstrecke zeigt die wichtigsten Neuheiten und Ankündigungen von der gestrigen Präsentation. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Erstellt: 10.10.2018, 12:26 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Mamablog Eltern als Unterhaltungsmaschinen

Geldblog Kurzer Anlagehorizont steigert die Risiken

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Grösste Wallfahrt der Welt: Eine Frau ruht sich während der jährlichen Pilgerfahrt zu Ehren der Jungfrau von Guadalupe in Mexico City aus. (11. Dezember 2018)
(Bild: Carlos Jasso) Mehr...