Wird das iPhone 5S im Sommer lanciert?

Die Gerüchteküche brodelt wieder: Bereits in wenigen Monaten soll Apple den Nachfolger vom iPhone 5 und eine verbilligte Version vorstellen. Auch ein Update des Betriebssystems iOS sei in der Pipeline.

Apple will voraussichtlich mit einem billigen iPhone neue Märkte erobern: Ein Mann testet das iPhone 5 in Peking. (Archivbild)

Apple will voraussichtlich mit einem billigen iPhone neue Märkte erobern: Ein Mann testet das iPhone 5 in Peking. (Archivbild) Bild: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Apple will einem Zeitungsbericht zufolge schon im Sommer ein neues iPhone herausbringen. Zudem arbeite der US-Computerkonzern an einem billigeren Modell, um Marktanteile in Entwicklungsländern zu gewinnen, berichtete das «Wall Street Journal». Die Zeitung berief sich auf ungenannte Quellen, die angeblich mit der Produktion des Telefons vertraut sind.

Es wird erwartet, dass die Grösse und die Form des neuen iPhones sich nicht von der aktuellen Version unterscheiden werden. Wahrscheinlich werden der Prozessor und die Kamera verbessert. Zudem könne laut «Wall Street Journal» mit einer neuen Version des mobilen Betriebssystems iOS gerechnet werden.

Die Gerüchte über ein Billig-iPhone halten sich hartnäckig. So sollen die Produktionspartner von Apple in Asien intensiv an einem solchen Gerät arbeiten. Es wird ein Vier-Zoll-Bildschirm und ein Gehäuse in diversen Farben ähnlich wie bei den iPods erwartet.

Stellungnahmen wurden von Apple wie immer abgelehnt. Dennoch erwarten Analysten die neuen iPhones und den Software-Update im Sommer. (chk/sda)

Erstellt: 03.04.2013, 05:07 Uhr

Artikel zum Thema

Apple macht sich klein für den grossen Angriff

Der iPhone-Konzern hat den Milliardenmarkt China im Visier: Nach dem iPad könnte das iPhone als Günstigversion ohne Retina-Display auf den Markt kommen. Jony Ive wiederum soll die Software verschlanken. Mehr...

Apple entschuldigt sich bei Chinesen für Arroganz

Apple-Chef Tim Cook reagiert auf Klagen in chinesischen Staatsmedien. «Aus tiefstem Herzen» entschuldigt er sich dafür, dass Apple «wegen schlechter Kommunikation» auf einige arrogant gewirkt habe. Mehr...

iPad fällt hinter Android-Tablets zurück

Den Tablets droht das Schicksal der iPhones: Nach Einschätzung von Marktforschern wird Apple im laufenden Jahr erstmals weniger Tablets als die Konkurrenz verkaufen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Mamablog Es gibt nicht nur Heteros!
Geldblog Schlechter Zeitpunkt für grosse Investitionen
Sweet Home Trost aus der Pfanne

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Logenplätze: Die Bewohner der nepalesischen Ortschaft Bode verfolgen den Nil-Barahi-Maskentanz von ihren Fenstern aus. Während des jährlichen Fests verkleiden sich Tänzer als Gottheiten und ziehen durch die Strassen. (20. August 2019)
(Bild: Navesh Chitrakar) Mehr...