Apps für eine bessere Welt

Entgegen dem Vorurteil, Smartphone-Benutzer würden sich ihrem sozialen Umfeld entziehen, kann man per App auch Gutes für die Mitmenschen tun.

Von Freiwilligenarbeit bis Spenden: Mit Apps kann man auf verschiedene Arten helfen.

Von Freiwilligenarbeit bis Spenden: Mit Apps kann man auf verschiedene Arten helfen.

(Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

(Erstellt: 26.08.2015, 10:02 Uhr)

Artikel zum Thema

App nach draussen!

Diese Apps sind nichts für Stubenhocker: Karten, Spiele und Wetterprognosen. Sieben Empfehlungen der Digitalredaktion. Mehr...

Für die Kleinen nur das Beste

App-Entwickler wollen sich das lukrative Geschäftsfeld mit frischgebackenen Eltern nicht entgehen lassen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Vergleichsdienst

Finden Sie mit unserem unabhängigen Abovergleich das optimale Handyabo.
Jetzt vergleichen.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

History Reloaded Der missverstandene Imperialist

Von Kopf bis Fuss Lebensglück bis ins hohe Alter

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Trägt ein aufwändiges Kostüm: Ein maskierter Mann posiert bei einer Kundgebung des senegalesischen Präsidenten in Dakar für Fotografen. (21. Februar 2019)
(Bild: MICHELE CATTANI) Mehr...