Zum Hauptinhalt springen

Begeisterung und Panik: Das Galaxy Fold im Alltagstest

Samsungs erstes Handy mit Faltbildschirm kommt doch noch in den Handel. Im Frühjahr wurde eine erste Version wegen Mängeln zurückgezogen. Ist die Zeit nun reif fürs Falthandy?

Aufgeklappt ist das Galaxy Fold ein Mini-Tablet. Klappt man es zu, ...
Aufgeklappt ist das Galaxy Fold ein Mini-Tablet. Klappt man es zu, ...
Andrea Zahler
... wird daraus ein langgezogenes Handy mit kleinem Bildschirm. Wie klein der Bildschirm ist, merkt man erst, ...
... wird daraus ein langgezogenes Handy mit kleinem Bildschirm. Wie klein der Bildschirm ist, merkt man erst, ...
zei
Die Kamera kennt man schon von anderen aktuellen Samsung-Handys. Sie gehört zusammen mit Huawei- und Apple-Geräten in die aktuelle Top-Liga.
Die Kamera kennt man schon von anderen aktuellen Samsung-Handys. Sie gehört zusammen mit Huawei- und Apple-Geräten in die aktuelle Top-Liga.
zei
1 / 8

Der Testbericht war fast fertig. Dann tauchten in Amerika Meldungen von Journalisten auf, dass ihr Galaxy Fold kaputtgegangen ist. Erst eine, dann zwei, und dann gab auch das Testgerät des Kollegen des «Blicks» den Geist auf.

Manche Tester hatten eine vermeintliche Verpackungsfolie vom Bildschirm abgekratzt, andere entdeckten seltsame Wölbungen des Bildschirms. Ende April zog Samsung die Notbremse und stoppte das Galaxy Fold nur Tage bevor es in den Handel hätte kommen sollen. Unser ausgeborgtes Testgerät musste umgehend zurück zu Samsung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.