Zum Hauptinhalt springen

Das Riesen-Smartphone im Test

Samsungs Galaxy Note 2 erreicht die Schweiz. Die Mischung aus Touchscreen-Handy und Tablet will mit dem XL-Display und der Bedienung mit Stift punkten. Ist das gelungen?

Das «Smartlet» Galaxy Note 2 hat einen 5,5-Zoll-Display (Super Amoled), der im Test mit seiner Klarheit überzeugen konnte.
Das «Smartlet» Galaxy Note 2 hat einen 5,5-Zoll-Display (Super Amoled), der im Test mit seiner Klarheit überzeugen konnte.
Reuters
Der Nachfolger des Galaxy Note kann zwar wie jedes herkömmliche Touchscreen-Smartphone bedient werden, ist aber auf die Stiftbedienung ausgelegt. Den sogenannten S Pen zieht man unten rechts aus dem Note-2-Gehäuse.
Der Nachfolger des Galaxy Note kann zwar wie jedes herkömmliche Touchscreen-Smartphone bedient werden, ist aber auf die Stiftbedienung ausgelegt. Den sogenannten S Pen zieht man unten rechts aus dem Note-2-Gehäuse.
Anatol Heib
Das Vorgängermodell Note 1, im November 2011 an der IFA vorgestellt.
Das Vorgängermodell Note 1, im November 2011 an der IFA vorgestellt.
Reuters
1 / 11

Samsung hat mit dem ersten Galaxy Note, einer Mischung aus Smartphone und Tablet, eine neue Produktkategorie geschaffen – und scheint damit goldrichtig zu liegen (siehe Infobox). Das Galaxy Note 2, das laut Samsung Ende Woche in der Schweiz auf den Markt kommt, tanzt allein schon aufgrund des riesigen 5,5-Zoll-Touchscreens (Vorgänger 5,3 Zoll) aus der Reihe. Zum Vergleich: Das Galaxy S3 zählt 4,8 Zoll, das iPhone 5 verfügt über ein 4-Zoll-Display.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.