Zum Hauptinhalt springen

«Das schnellste Abo halte ich für übertrieben»

Unbegrenzt mit dem Smartphone im Mobilfunknetz surfen: Telekom-Experte Ralf Beyeler von Comparis begrüsst die neuen Swisscom-Angebote. Sie halten aber unter Umständen nicht alles, was sie versprechen.

Anatol Heib
Flatrate fürs Smartphone-Surfen: Facebook-App aufdem iPhone 4.
Flatrate fürs Smartphone-Surfen: Facebook-App aufdem iPhone 4.
Keystone

Ralf Beyeler, das Schweizer Telekomunternehmen bringt die Flatrate fürs Surfen übers Mobilfunknetz. Was halten Sie vom Angebot? Die Swisscom schafft damit Transparenz. Die Angebote enthalten keine Preisfallen und der Konsument muss sich beim Surfen keine Sorgen mehr um Mehrkosten machen. Denn wer kann schon ganz genau abschätzen, wie viele Daten er pro Monat verwenden und wie viele Anrufe er tätigen wird? Die neuen Angebote werden auch die Konkurrenten Orange und Sunrise in Zugzwang bringen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen