Zum Hauptinhalt springen

Dem Handy die Zähne zeigen

Avatare, verschiedene Toneffekte: Die Kinder eliminieren dank der vorgegebenen Instruktionen der Zahnputz-App die Zahnteufelchen im Spiel.
Die iPhone-App ist ein interaktives Spiel, «das auf spielerische Art und Weise Kindern das Zähneputzen näherbringt», sagt Markus Schaub, Geschäftsführer des Jungunternehmens Mindform, das die Applikation entwickelt hat.Das Kernstück der App ist die interaktive Bilderkennung, die live die Putzbewegungen auf das Spielgeschehen überträgt. Das Smartphone wird durch eine designgeschützte Halterung, die grundlegender Bestandteil der App ist (die Krankenkasse CSS versendet das Zubehör kostenlos), in der Spielposition befestigt.
Inspiriert wurde der 52-jährige Schaub (Bild) durch seine kleine Tochter. Weitere Spiele mit Live-Bilderkennung sind laut Schaub derzeit in der Phase der Umsetzung.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.