Zum Hauptinhalt springen

Der Albtraum eines Androiden

«Als hätte ich einen virenverseuchten PC in der Hand»: Fast jede zweite mobile Malware greift Geräte mit Googles Betriebssystem Android an. Ein Schweizer Nutzer berichtet.

«Plötzlich hörte ich Musik»: Höchste Zeit für einen Sicherheitsscan des Smartphones.
«Plötzlich hörte ich Musik»: Höchste Zeit für einen Sicherheitsscan des Smartphones.

Beat Kessler (Name geändert) staunte nicht schlecht: Als der Zürcher am Mittwoch mit einem Freund telefonierte, erklang im Hintergrund plötzlich Musik. Nach einer Minute war der Sound weg. Nachdem Kessler das Gespräch beendet hatte, blinkte auf seinem HTC-Gerät oben links ein grünes Fadenkreuz.

In dem Moment, als er das unbekannte Symbol berührte, wusste er, dass er einen Fehler gemacht hatte: «Ich wurde aufgefordert, entweder meine E-Mail einzugeben oder auf einen Link zu drücken. Nachdem ich mich im Internet über den seltsamen Hergang schlau gemacht hatte, fand ich heraus, dass es sich um sogenannte Malware handelt.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.