Zum Hauptinhalt springen

Der Frust mit den Android-Updates

Die Smartphone-Hersteller lassen sich mit der Aktualisierung ihrer Smartphones viel Zeit. Das hat seinen Grund.

Update hängt vom jeweiligen Smartphone-Anbieter ab: Maskottchen des Betriebssystems Android.
Update hängt vom jeweiligen Smartphone-Anbieter ab: Maskottchen des Betriebssystems Android.
Reuters

Google hat vor fünf Monaten Ice Cream Sandwich freigegeben (Android 4.0). Doch erst jetzt werden die ersten Updates endlich aufgespielt. In der Schweiz hat beispielsweise die Auslieferung von Samsungs Vorzeige-Smartphone Galaxy S2 begonnen.

Das Computermagazin «c't» widmet sich in der aktuellen Ausgabe ausführlich der Update-Problematik bei Android-Smartphones. Fazit: Im Schnitt dauerte es bisher neun Monate nach der Freigabe des Quell-Codes bis die Hersteller eine neue Version an die Nutzer liefern. Gemäss «c't» handelt HTC mit einer Reaktionszeit von 5,6 Monaten noch am schnellsten, gefolgt von Samsung mit 8,6 Monaten. Den letzten Platz nimmt gemäss den Experten LG ein – hier dauert es 10,5 Monate.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.