Zum Hauptinhalt springen

Die Apple Watch kommt schon bald

Tim Cook hat die Gelegenheit genutzt und nebst den Rekordzahlen auch neue Informationen zur Smartwatch verraten.

Rafael Zeier
Tim Cook zeigt Apps für die Apple Watch: Die BMW-App zeigt die Akkuladung und findet das Auto, die Bordkarten-App hilft am Flughafen und die Hotel-App sperrt das Zimmer auf.
Tim Cook zeigt Apps für die Apple Watch: Die BMW-App zeigt die Akkuladung und findet das Auto, die Bordkarten-App hilft am Flughafen und die Hotel-App sperrt das Zimmer auf.
Reuters
1 / 1

Nach den Rekordzahlenkam der Apple-Chef Tim Cook während der Telefonkonferenzmit Investoren kurz auf die Smartwatch des Unternehmens zu sprechen: «Die Produktion ist im Zeitplan und wir rechnen damit, die ersten Uhren im April ausliefern zu können.»

Diese Information von Apple ist ein weiterer Puzzlestein auf dem Weg zur Apple Watch. Bis jetzt vermied Apple genauere Angaben zum Verkaufsstart und sprach jeweils vom Frühjahr 2015. April ist zwar immer noch kein präzises Datum, aber immerhin ein ungefährer Anhaltspunkt, wann die Uhr marktreif sein soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen