Zum Hauptinhalt springen

Die rätselhaften iPhone-Probleme

In Grossbritannien und Deutschland sorgt die neuste Version von Apples mobilem Betriebssystem für einigen Ärger. Swisscom, Sunrise und Orange jedoch melden «business as usual».

Verschlimmbesserung? Vor allem Nutzer des iPhone 4S (Bild) müssen nicht unbedingt auf iOS 6.1 updaten. (14. Oktober 2011)
Verschlimmbesserung? Vor allem Nutzer des iPhone 4S (Bild) müssen nicht unbedingt auf iOS 6.1 updaten. (14. Oktober 2011)
Suzanne Plunkett, Reuters

«iPhone-Nutzer, IT-Abteilungen und mindestens ein Mobilfunkbetreiber haben Probleme mit iOS 6.1», berichtet die BBC. Tatsächlich: Weil das iPhone pausenlos versucht, eine Verbindung zum Mobilfunknetz aufzubauen – was wiederum zu einer schnelleren Entladung der Batterie führt –, rät Vodafone England iPhone-4S-Nutzern, auf die Softwareaktualisierung zu verzichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.