Zum Hauptinhalt springen

Die Zürcher App für Stadttouren

In Paris zum besten Restaurant, in Florenz zur schönsten Kirche: Zwei Zürcher haben eine App entwickelt, mit der man seine selbst erstellten Stadttouren hochladen kann.

Anatol Heib
Mit der Zürcher App kann man eigene Audioguides erstellen und seine persönlichen Hotspots empfehlen.
Mit der Zürcher App kann man eigene Audioguides erstellen und seine persönlichen Hotspots empfehlen.
Screenshot
Zum Start beschränkt sich das Angebot auf Zürich.
Zum Start beschränkt sich das Angebot auf Zürich.
Screenshot
1 / 4

Fabian Scheiwiller und Rafael Schneider sind frischgebackene Interaction Designer der Zürcher Hochschule der Künste (ZHDK). Sie haben für ihre Bachelor-Arbeit die iPhone-App Plear entwickelt (Android-Version ist geplant). Mit ihr können Nutzer eine Stadt via Audiotour erkunden. Und dies vor allem fernab klassischer Touristenpfade. Die Tipps konzentrieren sich auf Insider- oder Spezialwissen über eine bestimmte Stadt oder eine Einrichtung (Universität, Museum, usw.). Welches sind die besten Bars, die trendigsten Kleiderläden, die lauschigsten Pärke?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen