Zum Hauptinhalt springen

Faires Handy 2.0

Hat noch Verbesserungspotenzial: Eine Mine im Kongo, in der konfliktfrei Kupfer fürs Fairphone gefördert wird. Foto: Fairphone

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.