Zum Hauptinhalt springen

Ein Update, das offenbar iPads killt

Wieder Updateärger für Apple-Nutzer: Das iOS-Update 9.3.2 kann das neueste iPad Pro lahmlegen.

Tim Cook inspiziert das neue iPad Pro – aber offensichtlich nicht auf Update-Mängel.
Tim Cook inspiziert das neue iPad Pro – aber offensichtlich nicht auf Update-Mängel.
Stephen Lam, Reuters

Im Moment häufen sich User- und Medienberichte zum Apple-Update auf iOS 9.3.2, das bei neuen iPad-Modellen offenbar zu Problemen führt. Betroffen ist offenbar nur das iPad Pro 9,7 Zoll, also das am 21. März 2016 vorgestellte neueste Pro-Modell in der etwas kleineren Bauweise.

Nach Meldungen in Anwenderforen wird das Gerät durch das Update unbrauchbar gemacht: Das Tablet starte nicht mehr auf, sondern zeige nur noch den Fehler 56 oder die Aufforderung zum Verbinden mit iTunes an. Gemäss Apple steht der Fehler 56 mit Hardwareproblemen in Verbindung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.