Zum Hauptinhalt springen

«Eine Spyware mit ausgeklügelten Funktionen»

Erstmals ist ein Staatstrojaner für Smartphones aufgetaucht. Sergei Golovanow von Kaspersky Labs erklärt, warum er auch das iPhone nicht verschont.

In diesen Ländern sind die Server des Trojaner-Herstellers Hacking-Team zu finden.
In diesen Ländern sind die Server des Trojaner-Herstellers Hacking-Team zu finden.
Kaspersky

Wodurch zeichnet sich der Trojaner aus, den Kaspersky entdeckt hat?Es ist eine Spyware mit ausgeklügelten Funktionen. Sie kann Kurznachrichten, Kontakte, Notizen auslesen. Sie kommt auch an die Daten von Whatsapp und Viber heran. Sie kann das Mikrofon auf dem infizierten Gerät einschalten und per Kamera Fotos aufnehmen. Wir haben 326 Kommandoserver in 42 Ländern entdeckt – über die die abgehorchten Daten eingesammelt werden. Die Spyware kann iPhones und iPads, Android-Telefone, Blackberrys und Windows-Mobile-Geräte überwachen. Die meisten Samples haben wir auf Android-Telefonen gefunden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.