Zum Hauptinhalt springen

Galaxy Tab S 10.5 – das taugt Samsungs neustes Tablet

Es geht um Millimeter- und Gramm-Unterschiede: Redaktion Tamedia hat das neue Samsung-Tablet mit dem iPad Air oder dem Z2 von Sony verglichen.

Rafael Zeier
Das iPad Air, das Galaxy Tab S und das Xperia Tablet Z2: Drei Premium-Tablets im Vergleich.
Das iPad Air, das Galaxy Tab S und das Xperia Tablet Z2: Drei Premium-Tablets im Vergleich.
zei
Das Sony-Tablet (ganz unten) ist in der Theorie das dünnste. Im Alltag spürt man die Unterschiede kaum. Auch beim Gewicht gewinnt Sony, aber auch hier fällt der Unterschied nicht auf.
Das Sony-Tablet (ganz unten) ist in der Theorie das dünnste. Im Alltag spürt man die Unterschiede kaum. Auch beim Gewicht gewinnt Sony, aber auch hier fällt der Unterschied nicht auf.
zei
Das Sony-Tablet ist etwas länger als die anderen. Das Galaxy Tab S ist in Länge und Breite nur minimal grösser als das iPad Air.
Das Sony-Tablet ist etwas länger als die anderen. Das Galaxy Tab S ist in Länge und Breite nur minimal grösser als das iPad Air.
zei
Schon auf dem Startbildschirm begrüsst einen das Tab S mit dem ersten Samsung-Doppelmoppel. Mit «Chrome» und «Internet» buhlen gleich zwei Browser um die Gunst der Nutzer.
Schon auf dem Startbildschirm begrüsst einen das Tab S mit dem ersten Samsung-Doppelmoppel. Mit «Chrome» und «Internet» buhlen gleich zwei Browser um die Gunst der Nutzer.
TA
Für fast jede Google-App (obere Reihe) hat Samsung eine Alternative (untere Reihe).
Für fast jede Google-App (obere Reihe) hat Samsung eine Alternative (untere Reihe).
TA
1 / 7

Samsung macht es seinen Kunden nicht einfach, den Überblick zu behalten. Erst im März hat Samsung neue Tablets in die Schweizer Läden gebracht. Nebst zwei extra grossen 12-Zoll-Geräten (Das Schreibtischtablet von Samsung im Schnelltest) wurden auch handlichere Modelle der 4er-Reihe vorgestellt, wie sie auch Apple und andere Konkurrenten im Angebot haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen