iPhone 5 soll im September in Massenproduktion gehen

Das nächste Apple-Smartphone wird wohl erst in einem halben Jahr in den Verkauf kommen und sich designmässig nicht wesentlich vom iPhone 4 unterscheiden.

Ärgerlich: Der «Todesgriff» hat Apple Kopfzerbrechen bereitet.

Ärgerlich: Der «Todesgriff» hat Apple Kopfzerbrechen bereitet. Bild: AFP

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wie Analyst Ming-Chi Kuo gegenüber dem IT-Portal Appleinsider ausführt, wartet der iPhone-4-Nachfolger nicht mit grundlegenden Neuerungen auf: Wenig überraschend soll das Apple-Smartphone der fünften Generation dank dem A5-Prozessor schneller werden und Fotos mit einer Auflösung von 8 Megapixeln machen.

Die Infos zur Kamera machte Sony-Chef Howard Stringer in einem Interview mit dem «Wall Street Journal» schon Anfang April publik (Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete).

Kuo lag bereits beim iPad 2 richtig

Kuo, Apple-Spezialist bei dem amerikanischen Forschungs- und Analyseunternehmen Concord Securities, beruft sich bei diesen Aussagen auf Informationen von Apple-Zulieferern.

Er gilt als treffsicherer Prognostiker, hatte er vor der Lancierung des zweiten Apple-Tablets doch bereits die unveränderte Displayauflösung des iPad 2 und dessen Ausstattung mit zwei Kameras vorausgesagt. Laut seinen Quellen zieht der Hersteller Konsequenzen aus den rapportierten Empfangsstörungen («Antennagate») beim aktuellsten iPhone und überarbeitet das Antennendesign.

Weisses iPhone 4 als Zwischenlösung

Laut dem Appleinsider-Artikel ist die Produktion des neuen Smartphones noch nicht angelaufen. Die Massenproduktion beginne erst im September, weshalb der Oktober als frühester Verkaufstermin gehandelt wird. Die Vorstellung könnte allerdings bereits am 6. Juni an der Worldwide Developers Conference in San Francisco erfolgen.

Noch vor der Lancierung des iPhone 5 kommt eine farblich veränderte iPhone-4-Variante auf den Markt. Der (unbestätigte) US-Verkaufsstart für das weisse iPhone 4 ist laut Recherchen des «Wall Street Journal» Ende April. (rek)

Erstellt: 19.04.2011, 10:34 Uhr

Artikel zum Thema

Das neue, alte iPhone

Zehn Monate später als geplant lanciert Apple laut verschiedenen Quellen ein weisses iPhone 4. Dafür wird es wohl definitiv nichts mit einem Sommer-Marktstart des Nachfolgers iPhone 5. Mehr...

Nächstes Apple-Handy mit 8-MP-Kamera?

Das iPhone 5 könnte doch bereits im Juni vorgestellt werden. Gut möglich, dass Apple dabei auf Komponenten des japanischen Elektronikriesen Sony setzt. Mehr...

Update macht iPhone 4 zum WLAN-Router

Apple gibt die Aktualisierung seines mobilen Betriebssystems früher als geplant zum Download frei. Das Smartphone wird mit dem Update auf iOS 4.3 zum Hotspot umfunktioniert. Die Swisscom hat damit kein Problem. Mehr...

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Blogs

Geldblog Bleibt meine Hypothek im Alter tragbar?

Mamablog Was Neu-Eltern nie mehr hören wollen

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Im Wiederaufbau: Das Sonnenlicht am frühen Morgen scheint auf die Kathedrale Notre-Dame in Paris. (16. September 2019)
(Bild: Ian Langsdon) Mehr...