Zum Hauptinhalt springen

Ist der Tablet-Boom zu Ende?

Ein Experte glaubt, iPad und Co. hätten nach gerade mal vier Jahren schon wieder ausgedient. Unser Autor hält dagegen.

Rafael Zeier
Lösen sie die Tablets ab? Drei Riesensmartphones neben einem iPad Air.
Lösen sie die Tablets ab? Drei Riesensmartphones neben einem iPad Air.
TA
Gerade den kleineren Tablets dürften die grösseren Smartphones Marktanteile abjagen.
Gerade den kleineren Tablets dürften die grösseren Smartphones Marktanteile abjagen.
Reuters
1 / 4

«Ich war überzeugt, Tablets seien eine dritte Gerätekategorie zwischen Smartphones und Laptops. Ich träumte von Tablet-Apps, die Häuser fernsteuern, die Milliarden von Menschen unterhalten und ihnen bei der Arbeit helfen.» So beschreibt der ehemalige Mobile-Verantwortliche der Filmplattform Netflix, Zal Bilimoria, im Tech-Magazin Recode seine erste Begeisterung für Tablets im Jahr 2011. «Doch jetzt, drei Jahre und 225 Millionen Tablets später, beginne ich zu sehen, wie unangebracht meine Begeisterung war.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen