Zum Hauptinhalt springen

Jetzt auch noch ein pink iPhone?

+++ Googles Kalender jetzt auch für iOS +++ Macbook-Technik fürs iPhone +++ «House of Cards» in 6K +++

Nach dem Apple-Event ist vor dem Apple-Event: Das «Wall Street Journal» lanciert bereits das nächste Apple-Gerücht. So soll die Force-Touch-Technik im neuen Macbook (Das Apple-Protokoll vom 9. März) auch in den nächsten iPhones zur Anwendung kommen. Das Touchpad des neuen Laptops merkt, wie fest man drückt. Aber das «Wall Street Journal» wagt noch eine kontroversere Prognose...
Nach dem Apple-Event ist vor dem Apple-Event: Das «Wall Street Journal» lanciert bereits das nächste Apple-Gerücht. So soll die Force-Touch-Technik im neuen Macbook (Das Apple-Protokoll vom 9. März) auch in den nächsten iPhones zur Anwendung kommen. Das Touchpad des neuen Laptops merkt, wie fest man drückt. Aber das «Wall Street Journal» wagt noch eine kontroversere Prognose...
Keystone
Das nächste iPhone könnte laut dem «Wall Street Journal» nebst den aktuellen drei Farbvarianten auch in Pink erhältlich sein. Das Unternehmen experimentiere mit einer solchen Farboption. Aus dem Artikel geht nicht hervor, ob das Pink ähnlich grell sein soll wie bei der Deutschen Telekom (im Bild). Ob an der Meldung etwas dran ist und es tatsächlich ein pink iPhone geben wird, wird man wohl irgendwann im September erfahren. Dann zeigt Apple gewöhnlich die neuen iPhones.
Das nächste iPhone könnte laut dem «Wall Street Journal» nebst den aktuellen drei Farbvarianten auch in Pink erhältlich sein. Das Unternehmen experimentiere mit einer solchen Farboption. Aus dem Artikel geht nicht hervor, ob das Pink ähnlich grell sein soll wie bei der Deutschen Telekom (im Bild). Ob an der Meldung etwas dran ist und es tatsächlich ein pink iPhone geben wird, wird man wohl irgendwann im September erfahren. Dann zeigt Apple gewöhnlich die neuen iPhones.
Keystone
Wie das Techmagazin «The Verge» berichtet, hat Netflix die neue Staffel von «House of Cards» mit 6K-Auflösung filmen lassen. Streamen kann man beim Filmdienst aber erst in 4K.
Wie das Techmagazin «The Verge» berichtet, hat Netflix die neue Staffel von «House of Cards» mit 6K-Auflösung filmen lassen. Streamen kann man beim Filmdienst aber erst in 4K.
Keystone
1 / 4

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch