Zum Hauptinhalt springen

Microsoft bringt sein iPad-Pendant

Zusammen mit dem Elektronikkonzern Samsung hat der Software-Gigant einen Tablet-PC entwickelt. Schon in wenigen Tagen wollen sie das Konkurrenzprodukt zum iPad der Öffentlichkeit vorstellen.

Samsung ist Apple schon lange auf den Fersen: Messebesucher vergleichen das iPad (l.) und das Galaxy an der Internationalen Funkausstellung 2010 in Berlin.
Samsung ist Apple schon lange auf den Fersen: Messebesucher vergleichen das iPad (l.) und das Galaxy an der Internationalen Funkausstellung 2010 in Berlin.
Reuters

Der Elektronikhersteller Samsung will zusammen mit dem Softwareriesen Microsoft einen Tablet-PC auf den Markt bringen. Auf dem Gerät soll das neue Betriebssystem Windows 8 laufen, wie die Zeitung «Korea Economic Daily» meldet. Der Tablet-PC solle auf Microsofts Entwicklerkonferenz Build vorgestellt werden, die am 13. September beginnt.

Analysten zufolge will sich Samsung mit der Kooperation weniger abhängig von Googles Betriebssystem Android machen. Google hatte im vergangenen Monat den Mobiltelefonhersteller Motorola Mobility gekauft und war damit in den Hardware-Markt eingestiegen. Samsung und sein Konkurrent Apple bekriegen sich derzeit in einer Vielzahl von Verfahren in mehreren Ländern mit gegenseitigen Patentklagen.

AFP/ami

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch