Zum Hauptinhalt springen

Microsoft hat den Laptop neu erfunden

Im Februar kommt das Surface Book von Microsoft in die Schweiz. Redaktion Tamedia hat es bereits getestet.

Matthias Schüssler
Im Test: TA-Digitalredaktor Matthias Schüssler zeigt das neue Surface Book.

Multifunktionsgeräte – Drucker, die auch scannen, Mixer mit Teigknetfunktion oder schleifende, fräsende und nagelnde Bohrer – leiden unter dem Manko, dass sie viele Bereiche ein bisschen abdecken, aber in keiner Disziplin so richtig überzeugen. Man kauft eine solche eierlegende Wollmilchsau, um Geld zu sparen, und weil man sie nur sporadisch zu benutzen gedenkt.

Microsoft Surface Book - gleichzeitig Laptop und Tablet
Microsoft Surface Book - gleichzeitig Laptop und Tablet
Wegen der speziellen Bauweise gibt es zwischen Tastatur und Display einen tränenförmigen Spalt – das Erkennungsmerkmal des Surface Book.
Wegen der speziellen Bauweise gibt es zwischen Tastatur und Display einen tränenförmigen Spalt – das Erkennungsmerkmal des Surface Book.
schü.
Die besondere Bauweise des Gelenks macht das Surface nicht eben flach, wie der Vergleich mit dem Surface 3 oben und dem iPad Pro (Mitte) zeigt.
Die besondere Bauweise des Gelenks macht das Surface nicht eben flach, wie der Vergleich mit dem Surface 3 oben und dem iPad Pro (Mitte) zeigt.
schü.
Das Display lässt sich auch umgekehrt auf die Tastatureinheit aufsetzen. In dieser Form lässt sich das Tablet nach Belieben kippen. Praktisch zum Beispiel, wenn man mit dem Stift zeichnen möchte.
Das Display lässt sich auch umgekehrt auf die Tastatureinheit aufsetzen. In dieser Form lässt sich das Tablet nach Belieben kippen. Praktisch zum Beispiel, wenn man mit dem Stift zeichnen möchte.
schü.
Will man das Tablet abtrennen, drückt man diese Taste. Hier signalisiert das rote Licht, dass ein Abkoppeln nicht möglich ist.
Will man das Tablet abtrennen, drückt man diese Taste. Hier signalisiert das rote Licht, dass ein Abkoppeln nicht möglich ist.
schü.
Das Abkoppeln ist nicht möglich, wenn die Batterie im Tabletteil so niedrig ist, dass das Surface Book auf den Zweitakku im Tastaturteil angewiesen ist.
Das Abkoppeln ist nicht möglich, wenn die Batterie im Tabletteil so niedrig ist, dass das Surface Book auf den Zweitakku im Tastaturteil angewiesen ist.
schü.
Das Display des Surface Book ist noch etwas grösser als das des iPad Pro. Trotzdem bewegen sich Gewicht und Abmessung im vergleichbaren Rahmen.
Das Display des Surface Book ist noch etwas grösser als das des iPad Pro. Trotzdem bewegen sich Gewicht und Abmessung im vergleichbaren Rahmen.
schü.
Das iPad Pro (rechts) ist ab 899 Franken erhältlich (ohne Stift und Tastatur), das Surface Book kostet mindestens 1699 Franken.
Das iPad Pro (rechts) ist ab 899 Franken erhältlich (ohne Stift und Tastatur), das Surface Book kostet mindestens 1699 Franken.
schü.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen