Zum Hauptinhalt springen

Microsofts neuste Tablets und Laptops: Ein erster Eindruck

Der Techkonzern hat neue Surface-Geräte vorgestellt. Wir haben uns die Neuheiten schon einmal angeschaut und einen Favoriten ausgemacht.

Die Präsentation der neuen Surface-Geräte Anfang Oktober war spektakulär. Nach den an sich schon spannenden Verbesserungen aktueller Geräte zeigte der Surface-Chef Panos Panay zwei Klappgeräte, ein Tablet und ein Handy, die aber erst in einem Jahr in den Handel kommen.

Microsoft-Managerin Carmen Zlateff zeigte letzte Woche in New York das Tablet mit dem Doppelbildschirm.
Microsoft-Managerin Carmen Zlateff zeigte letzte Woche in New York das Tablet mit dem Doppelbildschirm.
Mark Lennihan, Keystone
Microsoft-Gerätechef Panos Panay zeigt links das Surface Duo und rechts das Surface Neo: Beide Geräte sind zusammenklappbar und haben zwei Bildschirme.
Microsoft-Gerätechef Panos Panay zeigt links das Surface Duo und rechts das Surface Neo: Beide Geräte sind zusammenklappbar und haben zwei Bildschirme.
Mark Lennihan, Keystone
Microsoft-CEO Satya Nadella sieht Windows nicht mehr als «die wichtigste Ebene» für den Konzern.
Microsoft-CEO Satya Nadella sieht Windows nicht mehr als «die wichtigste Ebene» für den Konzern.
Mark Lennihan, Keystone
1 / 8

An einer Veranstaltung in Berlin Anfang Woche, die wir auf Einladung besuchten, zeigte Panay die Neuheiten den zahlreichen deutschen Journalisten und dem Schweizer Journalisten. An einem Podium erklärten er, der Design-Chef und eine Designerin die Überlegungen hinter den neuen Geräten und beantworteten Fragen aus dem Publikum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.